Schützenverein Badanhausen e.V.

SV Badanhausen kassiert dritte Niederlage in Folge

BySchützenverein Badanhausen

SV Badanhausen kassiert dritte Niederlage in Folge

Trotz einer geschlossenen Mannschaftsleistung mussten die Badanhausener Schützen am vergangenem Wochenende erneut eine knappe Niederlage einstecken. Am vierten Rückrundenwettkampf der Mittelfrankenliga konnten sie dem Gegner aus Katzwang zwar das Wasser reichen, am Ende fehlte ihnen jedoch das Quäntchen Glück.

Julia Biedermann zeigte wie so oft eine konstant gute Leistung. In jeder ihrer Serien musste sie nicht mehr als vier 9er hinnehmen und kam somit auf 387 Ringe. Auch ihr Gegner, Marco Müller, schoss mit 97 und 98 Zählern auf hohem Niveau. Doch durch zwei 95er Serien verbaute er sich die Siegchancen und gab den ersten Punkt mit 385 Zählern an die Gäste ab.

Schnellste und beste Schützin des Abends war Christina Werner. Mit zielsicheren Schüssen kam sie auf hervorragende 391 Ringe und ließ ihrem Gegenüber keine Chance. Zwar lieferte auch Alexander Heindel einen guten Wettkampf ab, doch mit 93 Zählern zum Schluss kam er lediglich auf 382 Gesamtringe. Somit holte sich der SV Badanhausen auch den zweiten Einzelpunkt.

Laura Werner konnte an Position drei ein solides 40-Schuss-Programm abrufen. Mit den Serien von 96, 98, 95, und 98 Ringen erreichte sie insgesamt 387 Zähler und war durchaus zufrieden. Ihr Kontrahent Tobias Kraus trumpfte gleich zu Beginn mit 99 und 97 Ringen auf. Im Anschluss schwächelte er mit nur 94 Zähler und musste dadurch bei seinen letzten Schüssen alles geben. Er behielt jedoch die Nerven und ergatterte mit nur einem Ring Vorsprung den Punkt für seine Mannschaft.

Ebenfalls spannend verlief die Partie zwischen Tobias Schweiger und Lars-Oliver Schmidt. Obwohl Schweiger ein gutes Ergebnis auf die Scheiben brachte, sollten seine 376 Ringe nicht reichen. Schmidt war am Ende um einen Hauch besser und gewann das Duell mit 378 Zählern.

Nach einem holprigen Start kam Roland Schweiger mit 97 und 94 Ringen nun in seinen Rhythmus. Er überzeugte auch mit einer soliden Schlussserie und beendete mit insgesamt 371 Zählern. Auch sein Gegner, Michael Jank, tat sich schwer und kam am Anfang nicht über 94 Ringe hinaus. Doch am Ende schloss er besser ab als Schweiger und gewann knapp mit 373 Zählern.

Durch diese 3:2-Niederlage rutschte die erste Mannschaft des SV Badanhausen auf den fünften Tabellenplatz ab. Beim nächsten Heimwettkampf gegen den Tabellenersten aus Oberasbach möchte das Team um Julia Biedermann erneut gute Leistungen abrufen. Geschossen wird am 03.03. um 20:00 Uhr im Vereinslokal Heid in Pfraundorf.

About the Author

Schützenverein Badanhausen administrator