Schützenverein Badanhausen e.V.

Allgemein

BySchützenverein Badanhausen

Jonas Hiemer ist neuer Schützenkönig in Badanhausen

Michael Trost sichert sich den 1. Platz im Jubiläumssschießen

Ein gelungenes Wochenende liegt hinter dem Schützenverein Badanhausen. Das Jubiläumsschießen und die anschließende Vereinsfeier waren gut besucht und Jonas Hiemer ging als treffsicherster Schütze hervor. Er holte sich vor Roland Schweiger und Laura Werner den Titel des Schützenkönigs 2022.

In der Jugendklasse konnte Emily Huber ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen. Hinter ihr reihten sich Milana Gebhard und Antonia Gebhard ein.

Der gelungene Wettbewerb im traditionellen Schießmodus – ohne professionelle Ausstattung und mit den alten Seitenspannern fand großen Anklang und wurde von den Mitgliedern gelobt. Die gewünschte Chancengleichheit hat durchaus für Überraschungsmomente bei der Preisverteilung gesorgt und so gelangten auch nicht aktive Wettkampfschützen unter die Top 10. Das lukrative Jubiläumsschießen mit Preisen im Wert von 770€ konnte Michael Trost für sich entscheiden. Er holte sich die vom Verein gestiftete Jubiläumsscheibe und den 1. Platz mit 200€ Preisgeld. Christina Werner erreichte Platz 2 mit 150€ Siegprämie und Wolfgang Hiemer folgt ihr auf den 3. Platz mit 100€.

Beim eigens ausgerufenen Jugendcup hatte Fabian Meier die beste Serien / Teiler Kombination und konnte sich somit den Hauptpreis von 50€ sichern. Die Geschwister Emily und Lukas Huber erreichten Platz 2 und 3 und freuten sich über 30 und 25 Euro Belohnung.

Sportlich erfolgreich zeigten sich die Schützen auch beim Pokalschießen: Katharina Biedermann gab den besten Schuss für den Damenpokal und ließ Antonia Gebhard und Daniela Hobl hinter sich. In der Schützenklasse siegte Christina Werner vor Paul Schmidt und Benjamin Schillinger und Milena Gebhard darf den Jugendpokal mit nach Hause nehmen. Auf Rang zwei und drei kamen Dominik Meier und Jugendschützenkönigin Emily Huber.

Auch die von Hubert Heid gestiftete 50+ Scheibe wurde wieder ausgeschossen. Josef Hobl hatte hier die ruhigste Hand vor Bernhard Trost und Wolfgang Hieber.

Neben stimmungsvollen Musikeinlagen von Markus Ferstl aus Kevenhüll ließ Schützenmeister Johann Hiemer auch die Höhepunkte der letzten 101 Jahre SVB Revue passieren. Er würdigte besondere Sportliche Ereignisse, wie die deutschen und bayrischen Meisterschaften von Christina Werner und lobte vor allem die ernannten Ehrenmitglieder als Paradebeispiel für das Gesellschaftsleben im Verein. Als Dank für die vielen Jahre des Engagements erhielten deswegen Hans Hiemer, Willi Netter, Peter Wittmann und Adalbert Biedermann einen Präsentkorb und wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt. Sie waren viele Jahre Mitglieder der Vorstandschaft und haben das Vereinsleben in den letzten 40 Jahren geprägt.  Besonderer Dank galt Georg Weis, er wurde zum Ehrenschützenmeister ernannt. Er war ab 1991 13 Jahre lang Schützenmeister und insgesamt 22 Jahre Mitglied der Vorstandschaft. 18 weitere Mitglieder wurden für Ihre langjährige Treue geehrt, darunter auch Alois Biedermann und Schmidt Josef sen. die beide auf 70 Jahre Mitgliedschaft zurückblicken können.

Der SV Badanhausen sagt Danke für die langjährige Treue